Mein Männlein

Mein Männlein
Galahad Grand Prix Aurora

Sonntag, 31. Dezember 2017

Das war 2017

Was war 2017...Gemessen in Gestrick war es wie folgt:

UFOs abgearbeitet: 9

Socken gestrickt: 11

Tücher gestrickt: 10

Das war nicht so schlecht, aber es kommen noch ein paar Strickereien hinzu, die keine UFOs wurden! Also ein recht erfolgreiches Strickjahr! 😉

Privat war das Jahr auch gut..meine Kleine kam gesund zur Welt! Und was soll ich sagen..wir durften sie schon heute ausm Krankenhaus holen und sind sehr glücklich darüber! Jetzt wird es erstmal aufregend...

Wir wünschen Euch einen guten Start ins neue Jahr! Alles Liebe, Gute, Gesundheit und Zufriedenheit für 2018! Natürlich wünsche ich Euch auch tolle und erfolgreiche Strickprojekte! 😊

Samstag, 30. Dezember 2017

Natürlich längst fertig geworden 

Die Babysocken aus 3Fach Opal Wolle...


So kurz vor Jahresende..noch was fertiges! 😊

Wünsche ein schönes Wochenende!


Mittwoch, 27. Dezember 2017

Socken fressende Monster in der Waschmaschine 

Ich hätte nicht gedacht, dass etwas aus der Trommel der Waschmaschine verschwinden kann. Also wenn es nicht da ist, dann ist es höchstwahrscheinlich gar nicht erst hinein gekommen. Oder? Nein, weit gefehlt.. wenn man nicht an Monster glaubt, die Socken fressen, dann kann die Waschmaschine tatsächlich Sachen verschwinden lassen. 

Die wenige Kleidung meiner Maus, muss auch gewaschen werden und die Babysöckchen sind daher in der Maschine gelandet. Ich bin mir absolut sicher, dass ich beide Söckchen in die Maschine getan habe. Es ist einfach sich zu merken was man fürs Baby in die Maschine tut, denn die Sehnsucht nach der Kleinen ist sehr groß, da sie ja immer noch im Krankenhaus bleiben muss. 

Jedenfalls ist die Maschine ausgelaufen..so ein Mist! Und beim Retten der Wäsche fiel mir auf, dass der 2. Socken fehlt. Ich habe den Trockner wieder komplett ausgeräumt, die ganze Wohnung abgesucht, ob er vielleicht aufm Weg zur Maschine ausm Wäschekorb gefallen sein könnte. Sie waren weg.. Ich war unendlich traurig, da meine Kleine nun keine Socken mehr hatte. Aber ich wäre ja nicht ich..wenn ich nicht noch Garn für neue Socken hätte. 

Dieser Socken war lange genug Single...Opal 3fach Garn, gestrickt auf 2,25 mm Nadelspiel für Handschuhe von Knit Pro.

Und dies ist das gleiche Garn nur in blau...

Und soooo sieht der erste Socken fürs neue Paar fürs Baby aus. Das 3fach Garn ist ideal für Frühchen Füße, denn es sieht etwas zierlicher aus. 

Der 2. Socken ist aber zum Glück wieder aufgetaucht. Ich habe es gewagt und die Maschine nochmal beladen und laufen lassen. Risiko! Aber es hat funktioniert..die Maschine hat zwar nicht abpumpen können und wurde nicht fertig, aber beim Wasser auslassen kam der 2. Socken wieder raus! So ein Glück!!! Ich war heilfroh! 


Man kann erkennen, dass der Socken etwas gelitten hat..er ist irgendwie größer..aber zum Glück wieder da. 

Die Waschmaschine hat es nur zur Hälfte überstanden. Sie läuft weiterhin aus, aber waschen tut sie noch! Naja..muss wohl neu! Und was ich gelernt habe..Kleinkram in Beutel waschen..Wäschebeutel! 😊

Wünsche Euch einen schönen Abend!  

Dienstag, 26. Dezember 2017

Stricken für Frühchen 

Es ist zum Verzweifeln..meine Kleine ist ja kein ganz ganz frühes Frühchen und daher zwar winzig, aber es geht noch kleiner und viel kleiner..und es gibt nur ganz wenig Kleidung für diese Winzlinge. Man könnte meinen, dass es ein begrenzter Markt ist..aber weit gefehlt, denn wenn man auf die tägliche Geburtsliste des Krankenhauses schaut dann sind jeden Tag Frühchen dabei! Gut, es ist ein Krankenhaus mit Spezialabteilung und es kommen natürlich viele Überweisungen extra dort hin. Nichtsdestotrotz..man kann kaum was kaufen und auf eine Frühgeburt ist man selten vorbereitet und hat also auch nicht vorgesorgt. Und die kleine Größe  50, die es zu kaufen gibt, sieht klein aus..aber für ein Frühchen wieder riesig! So erstaunlich es klingt..

Keine Sorge, man bekommt natürlich Wäsche im Krankenhaus und die Mäuse müssen nicht nackt bleiben! Aber das schönste für Familien ist doch etwas hübsches zu kaufen oder zu schenken.. mich hat es sehr betroffen gemacht, meinem Kind nix hübsches anziehen zu können! Ich stand kurz vor einem Amoklauf..es hat mich rasend gemacht! Eine Quelle kann ich aber nennen und das sogar sehr gerne..ich konnte im C&A Unterwäsche und zwei Strampler ergattern! Das ist wirklich ein Licht am Horizont! Die Sachen waren sogar aus Bio Baumwolle! 

Und all dies hat mich dazu geführt meinem Kind etwas zu stricken! Also nicht nur hübsche Dinge stricken, sondern auch Gebrauchsgegenstände wie in diesem Fall eine Hose! Es wird nicht die letzte Hose sein..es ging schnell und ich freue mich sie meiner Maus anzuziehen. Im Moment ist sie in der Wäsche! 

Das Garn ist super weich und uralt..ich würde es sofort wieder kaufen, aber es sind „geerbte“ Reste einer Freundin und ich bezweifle das es das Garn noch gibt. Es handelt sich um Stahl Wolle Bari, gestrickt auf NS 3,5mm Knit Pro Cubics. Die Farbe ist ein jeansblau! Wirklich schön!

Der Bund ist in 2r2l gestrickt und es hat eine Breite von ca. 15 cm, dh 2x40 Maschen. Es ist natürlich weich und elastisch!

 

Um aber nicht nur meinem Mäusel was Gutes zu tun, sondern mich auch etwas für die tolle Hilfe vom Krankenhaus zu bedanken, möchte ich gern die Kleidung spenden. Das zum einen, aber zum anderen möchte ich gerne auch weiterhin immer wieder gestricktes spenden..Söckchen, Mützchen, Hosen und das ein oder andere Oberteil! Falls man nicht stricken kann oder will, dann kann man auch im örtlichen Krankenhaus nachfragen, ob es Stricker, Häkler oder Näher gibt, die für Frühchen Handarbeiten, dann kann man immer noch Woll- und Stoffreste spenden. Falls also jemand noch gute Vorsätze fürs nächste Jahr braucht..wäre das vielleicht eine schöne brauchbare Idee! Ich jedenfalls bin dabei! Größen muss ich noch zusammentragen..falls jemand eine Quelle weiß, dann schreibt es mir gern..oder falls jemand Größen wissen möchte, dann schreibt auch gern..denn ich werde es ja bald genauer wissen! 😉

So nun denn..freue mich von Euch zu hören!

Wünsche noch einen schönen 2. Weihnachtsfeiertag!!! 


Montag, 25. Dezember 2017

Hab ja doch was geschafft..

...im Krankenhaus fertig gestrickt, aber noch nicht vernäht! Aber ein echter Wohlfühlpulli...

Das Garn ist Katia Pacific und gebraucht habe ich 8 Knäuel für Gr 36/38. Mega ergiebig das Garn und sehr soft! Ich würde wohl wieder etwas aus dem Garn stricken..es sind 1,5 Knäuel Rest geblieben, die ich auch nicht mehr zurück geben werde..also kann ich für meine Kleine noch etwas daraus stricken.

Der Original Pulli war aus der Rebecca und aus dem Garn Ggh Mussante.


Wie Ihr seht habe ich den Kragen abgewandelt. Der Kragen bekommt noch eine bunte Schnur..Schnürsenkel vermutlich! 

Wünsche Euch einen schönen Weihnachtsfeiertag! 


Sonntag, 24. Dezember 2017

Ihr Kinderlein kommet...

..und sie hat es wörtlich genommen! Mein kleines Töchterchen ist am Dienstag 5 Wochen zu früh auf die Welt gekommen und muss noch einige Zeit intensiv medizinisch versorgt bzw überwacht werden. Es geht Ihr gut und sie macht ihre Sache ganz toll!!! Wir sind sehr froh, dass sie in einem guten Krankenhaus ist und dort täglich Fortschritte macht! Für uns bedeutet es aber jeden Tag eine Strecke von 100km zu machen, um sie zu sehen! Und zurück..nochmal! Dabei bleibt die Strickzeit etwas auf der Strecke..im wahrsten Sinne! Aus dem Grund kann ich Euch leider nix zeigen..Aber ich schwebe im Moment ganz verliebt durch die Zeit..sie ist aber auch wirklich goldig!

Ich wünsche Euch ein wunderschönes und besinnliches Weihnachtsfest! Lasst es Euch gut ergehen! Fröhliche Weihnachten! 

Dienstag, 12. Dezember 2017

Es läuft..

..ganz gut mit dem WIP vor UFO bewahren Strick! 

Ich habe Mitte August einen Pulli aus Katia Pacific angeschlagen, der ähnlich einem Naketano Pulli aussehen sollte. Kurzerhand eine Anleitung gesucht und gefunden..und zwar Modell 13 aus der Rebecca 61. Mein Pulli soll einen anderen Kragen bekommen..eher wie ein Rolli, aber etwas halsfern. 

Mein Pulli wird auch kein buntes Känguruhtäschchen bekommen, sondern rein hellgrau. Der Pulli wird von unten gestrickt in Einzelteilen, aber unterm Arm wird alles auf eine Nadel genommen und die Passe wird über alles weggestrickt. So..im August hatte ich mit viel Elan begonnen und das Rückenteil war schnell fertig..und bis gestern lag es da..das Garn ist recht günstig  und besteht aus 50% Acryl und 50% Modal. Es hat auf 50g 140m Lauflänge. Super weich! Meine Maschen sind mal schön und manchmal kippen sie einfach weg..aber es ist noch akzeptabel. 

So weit bin ich jetzt..sieht komisch aus..die Löcher sind die Känguruhtasche, die noch keinen Hintergrund hat. Ihr seht also Vorder- und Rückenteil bis zu den Achseln. Jetzt folgen als nächstes die Arme..sollte zu machen sein..


Die Farbe ist hellgrau..kommt nicht recht raus.. aber bei der nächsten Aufnahme bestimmt.

Wünsche Euch einen schönen Abend mit klappernden Nadeln.

Sonntag, 10. Dezember 2017

Wann wird aus einem WIP ein UFO?

Den Mohair Pulli aus Katia Silk Mohair habe ich am 7. Juli diesen Jahres begonnen und heute am 10. Dezember endlich fertig gestellt. Aber nicht weil ich so langsam stricke oder wenig Zeit hatte, sondern weil ich ne Menge anderes auf den Nadeln hatte. Fast wäre der Pulli, den ich traumhaft schön finde, in Vergessenheit geraten. Ich liebe diese Farben und er ist so geschmeidig weich geworden..toll! Warum habe ich ihn nicht vergessen? Na, weil ich Angst hatte zu wenig Garn zu haben und es nicht mehr nachkaufen zu können. Das ist doch mal eine beschämende Motivation etwas fertig zu stricken. Schöner wäre den Pulli toll zu finden oder ihn endlich tragen zu wollen,um ihn zu Ende zu bringen! Aber manchmal ist das so..Also wann wird ein WIP (Work in Progress) zu einem UFO (Unfinshed Object)? Reichen 5 Monate? Ich denke schon..da ich andere Sachen vorgezogen habe und fertig gestellt habe..

Das Wichtigste aber ist doch, dass der Pulli jetzt endlich fertig ist..

 

Die Farben kommen auf den Bildern toll zur Geltung! Wirklich schöne und angenehme Farben..nicht grell und nicht Öko! Einfach nur schön! Und soooo weich!!!

Und pünktlich zum 2. Advent kommen wieder die dicken Schneeflocken und es machte den Anschein, dass wir einschneien werden..es sieht so friedlich aus..wenn man nicht fahren muss..oder wenn die Liebsten sicher Zuhause sind, dann ist das wirklich schön! Aber leider ist das Wetter immer mit vielen Unfällen verbunden..Leute fahrt bitte bitte vorsichtig, damit wir alle ein schönes Weihnachtsfest zusammen haben können! 😉

Fröhlichen 2. Advent bei Kerzenschein und umgeben von Wolle!

Freitag, 8. Dezember 2017

Frisch von den Nadeln gehüpft 

Diese schönen Lana Grossa 6fach Socken sind vorhin fertig geworden. 

Einfach 2r2l mit Nadelstärke 3,25 mm Rosenholznadeln bei 48 Maschen für Größe 37. Und was soll ich sagen.. es sind doch glatt 70 g übrig geblieben!!! Wahnsinn! Da ist dann noch ein Paar drin! Wenn man sich das hochrechnet, dass für ca 10 Euro 2 Paar aus 150 g Markenwolle gestrickt werden können, dann ist sie glatt günstiger als die Noname Wolle, die ich zuletzt verstrickt habe! Und das wo diese Qualität megaweich ist, ohne Merinowolle zu sein! Verrückte Welt! Aber ich freue mich! Dieses Paar ist für mich und fürs Sofa! 😉😂

Und als sollte es so sein...ist doch tatsächlich meine Katia Silk Mohair Wolle heute gekommen. Das die Socken als Zwischendurch Projekt dienen sollten, dachte ich schon..aber dass sich die Projekte so gegenseitig abklatschen, hätte ich nicht vermutet. Gut so.. denn dann kann ich heute Abend den Ärmel beenden und morgen den Kragen des Pullis fertigen. 

Ob es die gleiche Partie ist, kann ich nicht sagen, da ich die Banderole von den vorherigen Knäueln scheinbar weggeworfen habe. Schade! Bei den Bunten macht das aber ja nix aus..


Ich finde die Farbe immer noch toll! Und die Qualität ist schön weich..anders als zum Beidpiel die Rowan Kidsilk oder die Ggh Kidseda, aus der ich immer noch einen schwarz grauen Schal beenden muss..auch wenn anzunehmen ist, das vielleicht einige der Garne aus der gleichen Produktionsstätte kommen.. bin ich Fan von Schulana Seide Mohair und von Lana Grossa‘s Silkhair und jetzt neu auch von der Katia Silk Mohair!!! Wenn jemand weiß welche Garne zusammen hergestellt werden, der kann mir das gerne verraten..würde mich sehr interessieren!

Hier schneit es wieder..alles weiß!

Wünsche Euch ein tolles Adventswochenende..haltet die Stricknadeln schön warm!



Mittwoch, 6. Dezember 2017

Schön und unschön

Schön ist, dass ich mit den Weihnachtsgeschenken soweit durch bin.

Die Handstulpen aus 6fach Sockenwolle von Peterle ausm Xenos sind fertig geworden. Sie passen gut, wobei das auch an der Rippenstruktur auf der Handinnenseite liegt. Der Daumenspickel ist vereinfacht gestrickt nach der Anleitung vom Lanade Blog. Ist wirklich einfach, aber der echte Spickel ist etwas hübscher..muss ich unbedingt nochmal ausprobieren. Aber so ist trotzdem alles gut! 

Man kann die Stulpen wohl von beiden Seiten anziehen..

Auch ein umgeschlagenes Bündchen sieht hübsch aus..einfach aber im Winter brauchbar! 😉

Unschön ist......mir ist die Wolle ausgegangen! Ich habe im Juli diesen schönen Mohair Pulli aus Katia Wolle angefangen und hatte da schon die Befürchtung es könnte zu knapp werden. Vor allem weil ich begeistert festgestellt habe, dass der Pulii prima über meinen dicken Babybauch passt, kamen meine Befürchtungen zurück..Der Beilauffaden ist übrigens Ito Shio in der Farbe Pool - passt prima zusammen! 

Jetzt habe ich etwa 20 Runden vor Ärmelende keine Mohair Wolle mehr! Der Kragen müsste auch noch was Wolle abbekommen..naja..ärgerlich zwar, aber es gibt die Wolle noch um ich muss nur warten bis meine Bestellung geliefert wird und ich fertig stricken kann. 

Hier mal ein paar Bilder.. 


Der Pulli gefällt mir richtig gut! Würde ich sofort wieder stricken!

Da ich am Pulli nicht weiter machen konnte, habe ich mir ein Alternativ Projekt gesucht..ist ja nicht so als hätte ich nicht genug, was mir die Nadeln blockiert. 😉 Es gibt genug WIPs, die drohen zu UFOs zu werden... 

Und zwar..Lana Grossa Spezial 6 Fach Sockenwolle..super weich!!! Die hatte ich Mitte September schon angefangen..aber kann ich ja mal endlich fertig machen.. 😉


Wünsche Euch einen schönen sonnigen Wintertag mit viel Strickzeit! 

Sonntag, 3. Dezember 2017

Pünktlich zum 1. Advent

schneit es bei uns..gestern war nix und heute..wir haben eine Höhe etwa von 300 m.. ein Winterwunderland..seht her..


Das waren schon gut 15cm und es hörte gar nicht mehr auf..

Beim Spaziergang haben wir festgestellt, dass es gar nicht so sehr kalt ist..vermutlich wird bis Weihnachten wieder alles weg sein. Schade!

Ich war sehr überrascht die Schwanen Familie zu sehen..sie waren auch sehr aufmerksam als wir mit den Hunden vorbei kamen. Es tat mir sehr leid sie aufgeschreckt zu haben!

Und natürlich wünsche ich Euch einen schönen ersten Advent! Endlich wieder Kerzen anmachen 😉


Und da ich immer noch Weihnachtsgeschenke produziere..hier nun mein hoffentlich letztes Projekt.. Handstulpen..das ist der erste. Die Handinnenfläche habe ich gerippt, damit sie besser sitzen. Den vereinfachten Daumenkeil habe ich nach der Anleitung aus dem Lanade Blog gestrickt! Hat gut geklappt!!! Was nicht gut geklappt hat..eigentlich sollte auf der Handoberseite eine Zopf Eule sitzen..ich habe es x-Mal versucht, aber sie wollte nicht..schade! So sind es nunStulpen ohne Muster.. Jetzt hoffe ich nur noch das die Wolle für den zweiten Stulpen reicht..


Wünsche Euch eine gemütliche Weihnachtszeit..und genügend Strickprojekte! 

Donnerstag, 30. November 2017

Ohje schon wieder Mützen..

..die 4. und 5. Mütze dieser Art nach YouTube Video Beanie Mütze von Ana Kraft! Beides Ggh Cumba.. Doppelfädig mit Nadelstärke 10mm! Einmal in Natur..


Einmal in Borke..ein sehr schöner Braunton, auch wenn es auf dem Foto eher grau aussieht! Die braune Mütze tausche ich im Laden gegen die graue aus, welche derzeit einen Puppenkopf schmückt! 

Die passen nicht nur gut zu den zuletzt gestrickten Socken, sondern sie werden natürlich als Set verschenkt! 😉

Und hier noch das Finisher Bild der letzten Socken..das hatte ich Euch irgendwie vergessen zu fotografieren! 


Eigentlich hätte ich noch ein Weihnachtsstrümpfe Paar stricken müssen..dürfen..sollen..aber nein, mag nimmer.. Ich mache jetzt Handstulpen aus dem Restknäuel der naturfarbenen Socken! Jetzt muss mal was anderes her!

Wünsche Euch einen tollen Abend..bei klappernden Nadeln! 


Dienstag, 28. November 2017

On and on and on..

Hier hat es geschneit..und es liegt in den höheren Lagen immer noch richtig Schnee! Vielleicht kriegen wir ja doch weiße Weihnachten..schön wäre es...





Am Wochenende waren wir in Berlin auf der Boot & Fun Messe..eine Messe für Hobby Kapitäne wie mein geliebter Mann. Der Ärmste geht mit mir auf Wollfeste und Messen ohne zu murren..da kann ich auch mit auf Bootsmessen gehen. Es war aber wirklich interessant und informativ!

Danach haben wir uns eine Nacht im Adlon gegönnt! Es war ein Traum! Das Hotel ist wunderschön und man kommt sich vor als würde man eine Zeitreise machen! Hoffentlich können wir irgendwann nochmal dort absteigen..es ist einfach ein Traum!



Die weißen Socken sind nun auch fertig geworden! Das Maschenbild ist ok, aber die Wolle ist schön weich! Es ist 6fach Wolle von Peterle gekauft bei Xenos! Gestrickt mit Nadelstärke 3mm - Addi CraSy Nadeln! Schuhgröße 39/40



Und wieder mit Zopfmuster auf der Außenseite des Socken! Gefällt mir richtig gut!



Jetzt habe ich aber langsam Lust auf was ganz anderes..am liebsten würde ich was neues anschlagen, aber ich fürchte ich muss das Restjahr nutzen noch paar Ufos abzuarbeiten!

Wünsche Euch einen schönen Abend mit klappernden Nadeln in der Hand.. 😉